Das bin ich

Ich wurde vor 50 Jahren in Wasserburg am Inn geboren. Aufgewachsen bin ich in Pfaffing und lebe mit meiner Frau Christine und unseren beiden Söhnen nach wie vor auf dem elterlichen Hof.

Mit meiner Heimat fest verwurzelt bin ich Mitglied in mehreren Vereinen und stark in das Gemeindeleben integriert. Meine Hobbies sind Skifahren, Joggen und Reisen. Neben Deutsch und Englisch spreche ich Norwegisch und Schwedisch.

In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meiner Familie und Freunden. Wenn es die Zeit zulässt arbeite ich gerne an handwerklichen Projekten, am liebsten mit meinen Söhnen.

Über den zweiten Bildungsweg kommend habe ich, nach einer Ausbildung und dem Fachabitur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, mein Studium der Elektrotechnik mit Spezialisierung Datentechnik aufgenommen, welches ich im Jahr 1993 als Diplom-Ingenieur (FH) erfolgreich abgeschlossen habe. Seitdem bin ich für Software- und Dienstleitungsunternehmen in der Gesundheitsbranche tätig, wo ich als ausgebildete Führungskraft seit 23 Jahren Teams und Standorte im In- und Ausland leite. Aktuell treibe ich Themen im Europäischen Cloud Umfeld voran. Mehr zu meinem beruflichen Werdegang erfahren Sie hier.

Kommunale Politik hat in meinem Leben schon immer eine große Rolle gespielt, nicht zuletzt durch das Wirken meines Vaters. Seit 2008 arbeite ich ehrenamtlich für Sie im Gemeinderat von Pfaffing, im Rechnungsprüfungsausschuss der Verwaltungsgemeinschaft und als Rat der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing. Die Gremienarbeit erlaubt sehr gute Einblicke in wesentliche und wichtige Aspekte der kommunalen Arbeit und Planung.

Ich bewerbe mich am 15. März für das Amt der Bürgermeister, weil ich überzeugt bin, dass ich Pfaffing in diesem Amt weiter gut voranbringen kann. So habe ich als ausgebildete und langjährige Führungskraft, in einer schnellen und komplexer werdenden Welt, sowohl das Handwerkszeug als auch das fachliche Wissen Entscheidungen konstruktiv und gemeinsam herbeizuführen.

Als gebürtiger Pfaffinger ist es mir ein großes Anliegen unsere Gemeinde für die Zukunft zu rüsten und solide aufzustellen. Mit der Entwicklung eines Leitbildes sollen Entscheidungen des Rates einen Rahmen zur zielgerichteten Weiterentwicklung von Pfaffing bekommen. Dafür trete ich ein, mit Sachverstand, Begeisterung und Leidenschaft.

Ihr
Josef Niedermeier

Josef Niedermeier
Menü